Das IMC WIKI ist umgezogen...

... zur OREC-Library. Um zur OREC-Library zu gelangen klicken sie auf den folgenden Link:


OREC-Library
| IMC Wiki | Chirurgische Maßnahmen zum Zahnerhalt: präoperative Diagnostik und Aufklärung

Chirurgische Maßnahmen zum Zahnerhalt: präoperative Diagnostik und Aufklärung

  • Start
  • Suche
  • von A bis Z
  • Kategorien

<< zurück



Präoperative Diagnostik

Anamneseerhebung

ANZEIGE:
Logo IMC Uni Essen Duisburg
in Kooperation mit
Logo MVZ Kopfzentrum
Zahnimplantate,
Parodontosebehandlungen,
Aesthetische Zahnbehandlungen
zu sehr guten Konditionen
In der Praxis für Zahnmedizin im EKN Duisburg
Weitere Informationen unter www.mvz-kopfzentrum.de

Klinische Untersuchung: lokal

  • Inspektion
  • Palpation
  • Perkussion
  • Taschentiefe
  • Sondierung auf Furkationsbefall
  • Lockerungsgrad
  • Sensibilitätsprüfung der Nachbarzähne
  • Sensibilitätsprüfung des N. mentalis

Röntgenbefund

aktueller Zahnfilm und/oder OPG:
  • Anzahl der Zahnwurzeln
  • Verlauf der Zahnwurzeln
  • Verlauf der Wurzelkanäle
  • Vorhandensein einer Wurzelfüllung
  • Qualität einer vorhandenen Wurzelfüllung
  • Beschwerden verursachende Wurzel bei mehrwurzeligen Zähnen lokalisieren
  • Beziehung zu den Nachbarzähnen
  • Beziehung zum Canalis mandibulae
  • Beziehung zur Kieferhöhle
  • Vorhandensein einer apikalen Veränderung
  • Beurteilung einer apikalen Veränderung (noch chronisch apikale Veränderung oder bereits eine radikuläre Zyste zu erwarten?)
  • Ausmaß und Beziehung zu Nachbarstrukturen einer apikalen Veränderung

Aufklärung

Inhalt

  • Darstellung der bestehenden Erkrankung
  • Notwendigkeit zur Operation
  • Schilderung des jeweiligen Operationsverfahrens
  • Komplikationen
  • alternative Behandlungsmöglichkeiten
  • allgemeine Risiken
  • Eingriffsspezifische Risiken
  • befundspezifische Risiken
  • Option bezüglich einer Erweiterung des Eingriffes
  • Option bezüglich einer Änderung des Vorgehens

Zeitpunkt

Bei Wahloperationen muss am Vortag der Operation aufgeklärt werden.
Die Aufklärung kann auch am Operationstag erfolgen und ist statthaft, wenn der Patient über die Frist informiert wurde und schriftlich darauf verzichtet.