Abb. 1
Only for registered users
Abb. 2
Only for registered users
Abb. 3
Only for registered users
Abb. 4
Only for registered users

| IMC Wiki | Fehler der Zahnzahl

Fehler der Zahnzahl

  • Start
  • Suche
  • von A bis Z
  • Kategorien

<< zurück



Überzahl (Hyperodontie)

Morbidität
  • im Milchgebiss 1,0 %
  • im Dauergebiss 3,0 %
Formen
  • reguläre Zahnform
  • Mesiodens
  • Zapfenzahn
  • Disto-/Paramolaren
Lokalisation überzähliger Zähne (Studie von Bodin et al 1978) #pic#
  • schwedisches Kollektiv von 21609 Individuen (2-80 Jahre)
  • total 422 überzählige Zahnanlagen in 344 Individuen
  • 288 in 210 männlichen Individuen, 134 in 128 weiblichen Individuen,
  • Milchgebiss = 7 Individuen
  • Oberkiefer 85% der überzähligen Zahnanlagen
  • Unterkiefer 15 % der überzähligen Zahnanlagen
  • vorwiegend obere Mesiodentes
  • untere Prämolaren und obere Para- und Distomolaren

Unterzahl (Hypodontie)

Morbidität
  • im Milchgebiss 0,7 %
  • im Dauergebiss (ohne M3) 10,0 %
Im Milchgebiss fehlen vorwiegend obere seitliche und untere mittlere Schneidezähne.

Mikrosymptome:
Spätanlagen, Mikroformen

Häufigkeiten (Dentes permanentes)
dritte Molaren 20% (10,0-35,0%)
untere zweite Prämolaren 5% (1,0-5,0%)
obere seitliche Schneidezähne 3% (0,5-3,0%)
obere zweite Prämolaren 2% (1,0-2,5%)
untere mittlere Schneidezähne 0,5% (0,1-0,5%)

Retention

Definition:
  • nicht durchgebrochener Zahn mit abgeschlossenem Wurzelwachstum
  • reguläre Durchbruchszeit um mehr als 1 Jahr überschritten
#pic# #pic# #pic#

Häufigkeiten
obere Eckzähne 55,9%
untere zweite Prämolaren 11,2%
obere mittlere Schneidezähne 9,0%
untere Eckzähne 5,4%
obere zweite Prämolaren 5,0%
obere seitliche Schneidezähne 3,4%
sonstige 10,1%
Ursachen
  • lokale Durchbruchshindernisse durch Platzmangel, Zysten, Odontome, persistierende Milchzähne
  • unspezifische Erbfaktoren
  • Hypodontie, Hyperodontie
  • Pulpanekrosen von Milchzähnen
  • Osteosklerosen (idiopathisch, durch kieferorthopädische Zahnbewegungen induziert oder als Folge subchronischer Infektionen)
  • systemische Erkrankungen (Dysostosis cleidocranialis, Gardner-Syndrom, Down-Syndrom, LKG-Spalten, Funktionsstörungen der Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Hypophyse)